Offpage SEO

Offpage SEO

Für User ist es wichtig, dass sie auf den ersten Blick erkennen, welche wichtigen Informationen ihnen eine Webseite liefert und welche Produkte sie hier erwerben können. Weiterhin schätzen sie eine gute Usability von Webseiten. Suchmaschinen beziehen allerdings noch andere Kriterien mit ein, um das Suchmaschinen-Ranking zu berechnen. Die Offpage Suchmaschinenoptimierung beschäftigt sich nun mit den externen Kriterien, die nicht so einfach beeinflusst werden können wie der inhaltliche Bereich eines Internetauftritts. Dazu gehören unter anderem die Backlinks, die Links, die eine Webseite von anderen Internetseiten erhält.

Offpage SEO – Backlink-Analyse und Linkaufbau

Die Backlink-Analyse und der Linkaufbau, das Generieren von Backlinks, gehören zu den wichtigsten Gebieten der Offpage Suchmaschinenoptimierung. Das kommt nicht von ungefähr: Suchmaschinen nutzen Anzahl und Güte der Backlinks als zentrales Bewertungskriterium. Die reine Anzahl an Backlinks ist dabei nicht allein ausschlaggebend für ein gutes Ranking; vielmehr sollte die Unternehmens-Webseite von vertrauenswürdigen und gut besuchten  Internetseiten verlinkt werden. Von Bedeutung ist auch, dass die Links aus Inhalten heraus gesetzt werden, die einen thematischen Bezug zur verlinkten Seite haben. Suchmaschinen erkennen Texte, die der reinen Verbreitung von Links dienen, durchaus.

In mehreren Schritten zum organischen Linkprofil

Ds Ziel von Offpage SEO ist der Aufbau eines organischen Linkprofils. Das bedeutet, dass die Unternehmens-Webseite von vielen unterschiedlichen Internetseiten, aus ganz verschiedenen Inhalten heraus und mit unterschiedlichen Linktexten heraus verlinkt wird. Für ein erfolgreiches Linkbuilding sind mehrere Schritte notwendig:

  • Backlink-Analyse: Welche Backlinks verweisen bereits auf die Unternehmens-Webseite?
  • Analyse der Konkurrenz-Webseiten: Welche Backlinks könnte man noch aufbauen?
  • Linkbuilding: Aufbau des Linkprofils
  • Überprüfung und Optimierung der auf der bereits bestehenden Links

Es gibt ganz verschiedene Methoden, die dazu genutzt werden können, um Backlinks zu gewinnen, vom Linkbait, einem „Köder“, bestehend aus interessanten Inhalten, bis hin zum Aufbau eines eigenen Linknetzwerkes. Letzteres wird von Suchmaschinen allerdings gerne mit einem schlechteren Ranking abgestraft, daher sollte man hier besonders auf relevante Inhalte achten. Pressemitteilungen auf Presseportalen können von Unternehmen ebenfalls genutzt werden, um Backlinks zu generieren. Weiterhin eignen sich Einträge in Blogs, Foren oder Wikis; Unternehmer, die in Social Networks unterwegs sind, können hier selbst Backlinks setzen und zudem ganz automatisch potenzielle neue Kunden für das eigene Unternehmen interessieren.

Setzen sie sich gerne mit uns per Kontaktformular in Verbindung

[contact-form-7 id=“4″ title=“Kontaktformular 1″]

Schreibe eine Antwort

*