Onpage SEO

SEO Darmstadt – dieser Begriff bezeichnet ziemlich treffend eine Suchmaschinenoptimierung, die sich an die Suchbedürfnisse Darmstädter Internetuser ausrichtet. Um neue Kunden zu gewinnen, ist die Webseite für Unternehmen heute von zentraler Bedeutung. Zahlreiche Menschen informieren sich mittlerweile im Internet über neue Produkte und nutzen den Service, gleich online einzukaufen oder Dienstleistungen zu beauftragen. Suchmaschinenoptimierung stellt daher für Unternehmen eine wichtige Art der Werbung dar.  In der Regel weit kostengünstiger als ein Fernsehwerbespot kann eine gut sichtbare Webseite ganz zielgruppengerecht zahlreiche neue Kunden ansprechen. Ein Schritt zur besseren Sichtbarkeit ist das OnPage SEO

Onpage SEO – Keyword-Optimierung der Webseite

Bevor sie die Webseite zum Online-Shopping nutzen oder Dienstleistungen beauftragen, müssen Internetuser allerdings erst einmal wissen, dass dieses Online-Angebot besteht. Daher sollte jedes Unternehmen daran interessiert sein, dass seine Webseite eine möglichst hohe Position in den Ergebnisseiten der Suchmaschinen erreicht. Zu den Maßnahmen, die einer Internetseite ein gutes Suchmaschinen-Ranking sichern, gehört unter anderem die Onpage Suchmaschinenoptimierung. Sie beschäftigt sich mit der inhaltlichen und strukturellen Optimierung des Online-Auftritts. Suchmaschinen indexieren Webseiten nämlich mit Hilfe so genannter Bots, welche die Inhalte und die Struktur einer Webseite prüfen. Die von ihnen ermittelten Daten werden zur Berechnung des Suchmaschinen-Rankings genutzt.

Internetuser suchen im Netz nach bestimmten Suchbegriffen, den so genannten Keywords, zum Beispiel nach „Entrümpelungen Darmstadt“ oder „günstig tapezieren Darmstadt“. Ein wichtiger Bestandteil von Onpage SEO ist es daher, herauszufinden, mit welchen Keywords User auf die Unternehmens-Webseite gelangen sollen und diese in die Texte des Internetauftritts einzubauen. Dabei sollte man allerdings nicht zu übermotiviert an die Sache heran gehen: Taucht ein Keyword zu oft auf, bewerten Suchmaschinen dies als Keyword-Spamming. Webseiten Content sollte immer natürlich wirken und vor allem einzigartig sein.

Maßnahmen der Onpage Suchmaschinenoptimierung

Mittels Onpage SEO wird außerdem versucht, die Usability einer Webseite zu verbessern. Seiten, die für Suchmaschinen-Crawler gut lesbar sind, sind meist auch sehr nutzerfreundlich. Das erhöht die Verweildauer der User auf einer Internetseite und steigert die Chancen, dass sie hier auch Produkte kaufen oder Dienstleistungen beauftragen. Eine nutzer- und suchmaschinenfreundliche Webseite zeichnet sich unter anderem aus durch:

  • Eine übersichtliche Menüstruktur
  • Eine einheitliche Formatierung der Texte und Unterseiten
  • Formatierungsmerkmale wie Fettschrift, Aufzählungen und Tabellen
  • Die Verwendung sprechender URLs
  • Einem sehr überlegtem Einsatz von Flash – Flash-Dateien sind für Crawler nicht interpretierbar – sowie von JavaScript und Stylesheets, da diese aktiven Inhalte die Ladezeiten verlängern
  • Strukturierten und sauberen Quellcode
  • Der Verwendung von Bildern mit möglichst geringer Dateigröße, die zudem mit einem alternativen Titel versehen sind, welcher für die Suchmaschinen-Crawler lesbar ist

Letztlich muss ein Internetuser bereits auf der Ergebnisseite der Suchmaschinen das Gefühl bekommen, dass genau diese Unternehmensseite ihm die Informationen und Produkte liefert, die er sucht. Dazu sollten ein aussagekräftiger Seitentitel und eine interessante Kurzbeschreibung, die so genannte Metadescription, erstellt werden.

Setzen sie sich gerne mit uns per Kontaktformular in Verbindung

Schreibe eine Antwort

*